Zum Inhalt springen

Filmdreh am INP: NDR Visite Unsere Forschung steht weiter im Fokus: Am Montag, den 11. Febraur drehte an unserem Institut ein Team des NDR Fernsehen - es entstanden Aufnahmen für das Gesundheitsmagazin „Visite“. Drehorte waren das Plasmaquellenlabor und ein mikrobielles Labor im ZIK plasmatis. Schon 2010 und 2016 wurde in dem TV-Format über die Erforschung und Entwicklung plasmamedizinischer Geräte sowie deren Anwendung in der Wundheilung und zur Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen berichtet. Zeit also für ein Update: Künftig werden immer mehr Einsatzgebiete für kalte Plasmen in der Medizin hinzukommen - in der Zahnmedizin, der Onkologie, der Augenheilkunde, der HNO-Heilkunde oder zur Behandlung großflächiger Wunden. Nach dem Drehtermin im INP besuchte das Team die Uni-Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie in Greifswald sowie die Universitätsmedizin Rostock. Auch dort spielt die Plasmamedizin wie in zahlreichen anderen renommierten Kliniken in der DACH-Region eine immer größere Rolle - und stellt insbesondere im Bereich der Wundheilung die Zukunft dar.

 

Der Beitrag wurde am 19.03.19 um 20:15 in der Sendung "Visite" auf NDR ausgetrahlt und ist in der NDR-Mediathek zu finden.

 

190211_NDR_Dreh.jpg
Institutsdirektor Prof. Dr. Klaus-Dieter Weltmann, Dr. Kai Masur und Dr. Stefan Horn

Kontakt

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.
Felix-Hausdorff-Str. 2
17489 Greifswald

Franziska Hagen
Charlotte Giese
Stabsstelle, Kommunikation

Tel.: +49 3834 - 554 3886
Mobil: +49 159 040 10814
Fax: +49 3834 - 554 301

franziska.hageninp-greifswaldde
www.leibniz-inp.de

hagen.jpg