Zum Inhalt springen
20200924_EFRE_Land_klein.jpg

Die im folgenden beschriebenen Vorhaben erhalten finanzielle Unterstützung durch den Fonds für regionale Entwicklung, durch den Europäischen Sozialfonds für Deutschland und das Land Mecklenburg Vorpommern.

180725_PM_Bekeschus.jpg

Onkother-H

Neue Konfigurationen von Plasmaquellen sowie Analyse neuartiger tumorsuppressiver Substanzen hinsichtlich Immunogenität des Zelltodes sowie Etablierung eines Dual-Tumor Models in vivo.

Mehr...

„Bacteria-CAM“

Entwicklung der Kombination von Kaltplasmageräten mit einer Hyperspektralkamera

Das im Folgenden beschriebene Vorhaben erhält finanzielle Unterstützung durch die europäische Union über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Mehr ...

Kompetenzzentrum Diabetes Karlsburg

Infrastruktur für die patientennahe, anwendungsorientierte und interdisziplinäre Verbundforschung auf dem Gebiet der Behandlung chronischer Wunden...

Mehr...

prisma.jpg

Prisma

Das über einen Zeitraum von vier Jahren angelegte Vorhaben Basisparameter für den Beschichtungsprozess (PRISMA) wird durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung mit 1,04 Mio. € gefördert. Das Projekt ist ein Teil des Verbundvorhabens ‚Integratives Schichtheizmodul‘ dessen Gesamtfördersumme 7 Mio. € beträgt.

Mehr...

Kombimax_gr.JPG

Kombi-Max

Ziel des Projektes ist, die Aufbereitung der Einsatzstoffe – pflanzliche Abfälle, Energiemais, Gülle, Klärschlämme und Bioabfälle – in den Vergärungsprozessen zu verbessern.

Mehr...

Frühdiagnostik von Entzündungen

Etablierung einer Frühdiagnostik von entzündlichen Veränderungen der Fußsohle zur Wundprävention

Das im Folgenden beschriebene Vorhaben erhält finanzielle Unterstützung durch die europäische Union über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Mehr ...

PLASMA Wundzirkel

Landesweites Netzwerk für den Erfahrungsaustausch zwischen Medizinern, Wissenschaftlern, Geräteherstellern sowie Patienten auf dem Gebiet der Plasmamedizin …

Mehr...

Sporosan.jpg

Sporosan

Neuartiges Händedesinfektionsverfahren mit bislang unerreichtem Wirkspektrum zur Bekämpfung nosokomialer Infektionen.

Mehr...

 

Kontakt

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.
Felix-Hausdorff-Str. 2
17489 Greifswald

Tel.: +49 3834 - 554 300
Fax: +49 3834 - 554 301

welcomeinp-greifswaldde
www.leibniz-inp.de

welcome.jpg