Zum Inhalt springen

Nachwuchsforschergruppen

Das INP fördert den Nachwuchs auf allen Institutsebenen und darüber hinaus. Im Wettbewerb um die "Besten Köpfe" ist uns die Nachwuchsförderung in allen Tätigkeitsfeldern ein besonderes Anliegen. Mit unserer anwendungsorientierten Grundlagenforschung begeistern wir den Nachwuchs für gesamtgesellschaftlich relevante Themen. Wir ermöglichen konkrete Erfahrungen in der Forschung und in der Zusammenarbeit mit Industriepartnern. 
Die Nachwuchsforschergruppen am INP sind zum einem eigenfinanziert und zum anderen gehen Sie aus Förderphasen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung des ZIK plasmatis hervor. 
Die beiden Gruppen „Plasmawundheilung“ und „Plasmaquellen-Konzepte“ aus der ersten Förderphase wurden am INP mittlerweile verstetigt und als eigenständige Forschergruppen eingegliedert. Die erfolgreiche Forschungsarbeit des ZIK plasmatis wird nun in einer zweiten Förderphase von den beiden Nachwuchsforschergruppen "Plasma-Flüssigkeits-Effekte" und "Plasma-Redox-Effekte" fortgesetzt. 
In enger Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Beirat fiel die Entscheidung einer eigenfinanzierten Nachwuchsforschergruppe auf die Gruppe „Biosensorische Oberflächen“ unter der Leitung von Dr. Katja Fricke.

 

Heliumplasma-Rohrkathode.jpg

ZIK plasmatis
Plasma-Redox-Effekte

Die Nachwuchsforschergruppe „Plasma Redox-Effekte“ betreibt Grundlagenforschung auf der Schnittstelle verschiedener Forschungsdisziplinen. Dazu gehören die Redox-Biologie, die Plasmamedizin, die Onkologie und die Immunologie. Gearbeitet wird mit Tumor- und Immunzellen in zwei und dreidimensionalen Zellkulturmodellen, Primärzellen, Tiermodellen und Patientenproben.

Mehr...

 

decontamination.jpg

ZIK plasmatis
Plasma-Flüssigkeits-Effekte

Ziel der Nachwuchsgruppe "Plasma-Flüssigkeits-Effekte" ist, die vom Plasma angeregten chemischen Prozesse in wässrigen Flüssigkeiten in ihrer Komplexität besser zu verstehen und gezielt steuern zu können.

Mehr...

 

bao_08.jpg

Biosensorische Oberflächen

Die Nachwuchsgruppe Biosensorische Oberflächen beschäftigt sich mit Entwicklung und Charakterisierung von neuartigen Funktionsschichten für Sensoren im Life Science Bereich (z. B. Medizin, Pharmazie und Biotechnologie).

Mehr...