Zum Inhalt springen

Die Stellenangebote auf unserer Webseite sind tagesaktuell. Grundsätzlich gelten, auch bei Veröffentlichungen auf externen Karriereseiten, die genannten Bewerbungsfristen.

Wir wollen eine ausgewogene Einschätzung Ihrer Qualifikationen und Person vornehmen. Daher benötigen wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Dazu zählt ein Anschreiben, in dem Sie sich kurz vorstellen und zum Ausdruck bringen, warum Sie die oder der Richtige für die Stelle sind. Ebenso sollten Sie einen aussagekräftigen, tabellarischen Lebenslauf und die Kopien Ihrer wichtigsten Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse zusenden. Referenzschreiben vorangegangener Arbeitgeber runden das Bild ab.

Richten Sie das Schreiben an die/den in der Ausschreibung genannten Ansprechpartner/in. Die dort aufgeführten Mitarbeitenden stehen auch für Rückfragen zur Verfügung.

Falls Sie unter den aktuellen Angeboten keine passende Stelle gefunden haben, freuen wir uns auch über Ihre Initiativbewerbung. Der beste Weg, eine „Visitenkarte“ zu hinterlassen, ist unser Online-Bewerbungsformular. Sofern Sie einverstanden sind, nehmen wir Ihre Unterlagen in unsere Datenbank auf und prüfen, ob wir eine Ihrem Profil entsprechende Einsatzmöglichkeit finden. Die Entscheidungsträger haben für gewöhnlich drei Monate Zeit, um auf Ihre Bewerbung zurückzugreifen.

Wir bevorzugen elektronische Bewerbungsunterlagen, akzeptieren aber auch eine per Post zugesandte Bewerbungsmappe. Einen Link zum Online-Bewerbungsformular finden Sie unter jeder Ausschreibung.

Nachdem Ihre Bewerbung im Online-Bewerbungsformular eingegangen ist, erhalten Sie sofort eine Eingangsbestätigung. Wenn Sie Ihre Bewerbung per E-Mail oder postalisch zusenden, dauert es mitunter einige Tage, bis die Bestätigung bei Ihnen eintrifft.

Ihre Bewerbungsunterlagen bleiben im Rahmen einer angemessenen Aufbewahrungsfrist drei Monate bei uns gespeichert. Danach werden alle Bewerberdaten sowie Anschreiben, Lebenslauf, und Zeugnisse gelöscht.

Ja. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens senden wir Ihnen die Unterlagen zurück - bei Initiativbewerbungen nach Ablauf der dreimonatigen Aufbewahrung in der Bewerberdatenbank.

Nein, wir recherchieren nicht in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter, wie sich Bewerberinnen und Bewerber dort präsentieren. Datenschutz hat für uns eine hohe Bedeutung. Dagegen werden Business-Netzwerke im Internet, die eine Option darstellen, Fachkräfte zu gewinnen, mitunter für Ansprachen von möglichen Kandidatinnen und Kandidaten genutzt.

Zunächst prüft die Personalabteilung, ob Ihr Profil zu der ausgeschriebenen Position passt und bezieht bei der ersten Auswahl die Fachabteilung mit ein. Wenn Ihre Bewerbungsunterlagen uns überzeugt haben, laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein. Das Interview führen die zuständigen Abteilungsleiter/innen oder Projektverantwortliche, weitere Teilnehmende sind die Gleichstellungsbeauftragte sowie Mitglieder des Betriebsrats. Bei Führungspositionen ist ein Zweitgespräch mit Vertretern des Vorstands notwendig. Dieses Gremium entscheidet dann über die Vergabe der Stelle.

Wir schreiben Stellen in unterschiedlichen Bereichen unseres Forschungsinstituts aus. Daher differieren auch die Anforderungen an die Bewerber/innen. An dieser Stelle können wir Ihnen allgemeine Tipps für die Vorbereitung auf Ihr Vorstellungsgespräch geben:

  • Informieren sie sich in Ruhe auf unserer Homepage über unser Institut und unser Leitbild. Verschaffen Sie sich einen Überblick über weltweite Trends im jeweiligen Forschungsbereich.
  • Ihnen werden vielfältige fachspezifische Fragen gestellt. Wir wollen mehr über Ihre Qualifikationen und Ihren bisherigen Berufsweg beziehungsweise die Studien- und Ausbildungsleistungen erfahren. Hier sollten Sie überzeugend und glaubwürdig auftreten.
  • Das Vorstellungsgespräch ist keine Einbahnstraße. Überlegen Sie sich Fragen und Anmerkungen zu Ihrem künftigen Tätigkeitsbereich und zum Arbeitsalltag. Dies zeigt uns, wie intensiv Sie sich mit der Position und unserem Institut auseinandergesetzt haben.
  • Sortieren Sie gedanklich Ihre persönlichen Ziele sowie Ihre Stärken und Schwächen. Wir wollen ein möglichst umfangreiches Bild über Ihre Person erhalten.
  • Uns interessiert auch, ob wir Ihre Erwartungen und Anforderungen erfüllen. Wir wollen Sie als motivierten Mitarbeitenden für unser Institut gewinnen.

Grundsätzlich gilt für jedes Auswahlverfahren, dass wir keine Kosten im Zusammenhang mit einer Bewerbung übernehmen können. Dies gilt auch für Reisekosten.

Selbstverständlich können Sie Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen. Dafür müssen Sie keine Gründe anführen. Wir freuen uns über eine kurze Nachricht an bewuinp-greifswaldde.

Eine negative Nachricht bedeutet nicht, dass wir kein Interesse an Ihnen haben. Womöglich passt Ihr Profil besser zu einer anderen ausgeschriebenen Stelle. Zögern Sie also nicht, sich erneut zu bewerben.

Kontakt

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.
Felix-Hausdorff-Str. 2
17489 Greifswald

Gabriele Lembke
Personalabteilung

Tel.: +49 3834 - 554 405
Fax: +49 3834 - 554 301

g.lembke@inp-greifswald.de

www.leibniz-inp.de

lembke_01.jpg